Covid-19 Beratungsprozess in Fit2Work

Die Covid-19 Pandemie stellt den Arbeitsalltag, ob nun im Büro oder im Homeoffice, immer wieder auf die Probe. Schneller als man vielleicht ahnt, entstehen erschwerende Situationen rund um die Arbeitsfähigkeit und Gesundheit der Mitarbeiter*innen im Betrieb. Mit der fit2work Betriebsberatung gehen Unternehmen gut gerüstet durch diese herausfordernde Zeit.

 

Ein Kunde von uns sah sich zuletzt mit dem Problem konfrontiert, dass aufgrund positiver Corona-Tests und einiger Kontaktpersonen der Kategorie 1 eine gesamte Abteilung lahmgelegt wurde. Herausgefordert durch diese Erfahrung wurde mit unserer f2w-Beraterin gemeinsam überlegt, wie die bestehenden Schutzmaßnahmen im Betrieb noch verbessert oder verändert werden können, um solche Ausfälle künftig zu vermeiden.

 

Weiters führte unsere Beraterin mit verschiedenen Instrumenten Erhebungen rund um die Arbeitsfähigkeit und Gesundheit der Mitarbeiter*innen durch. Dabei fällt auf, dass der Wert der psychischen Leistungsreserven vor allem dort sinkt, wo viel Homeoffice praktiziert wird. Die fehlenden sozialen Kontakte oder auch die Ungewissheit, wann man die Familie im Ausland wiedersehen darf, hinterlassen deutliche Spuren. Gemeinsam mit der Geschäftsführung erarbeitete unsere f2w-Beraterin passgenaue und individuelle Maßnahmen, um die Arbeitsfähigkeit beim Unternehmenskunden wieder zu steigern.

 

Wir beraten auch Sie gerne in diesen herausfordernden Zeiten und sind gerade jetzt einer der besten Ansprechpartner*innen, wenn es um Arbeitsfähigkeit und Gesundheit geht. Bestens vertraut mit allen vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen und gut vernetzt mit wichtigen Stakeholdern wie AMS, AUVA, PVA, SMS oder ÖGK begleiten wir auch Sie durch diese herausfordernde Zeit.