bewusst anders beraten Wir von bab für Sie.
Zur bab Personenberatung

Smart Working

Homeoffice und flexibles Arbeiten

Arbeitsplätze zukunftsfit gestalten

 

Bei der Covid-bedingten Umstellung auf Homeoffice konnten zahlreiche Betriebe die vielfältigen Vorteile von Smart Working, die Flexibilisierung von Arbeitsort bzw. -zeit, für sich entdecken. Nun wollen Sie mit einem passenden Smart Working Modell auch im „Normalbetrieb“ vom flexiblen Arbeiten profitieren und Innovationen vorantreiben. Folgenden Nutzen sehen diese Betriebe:

  • Positionierung als moderner Betrieb und Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität
  • Erschließen von neuen Zielgruppen im Recruiting
  • Angebots-Erweiterung und Eingehen auf Kundenbedarf (Öffnungszeiten, Erreichbarkeit)
  • Förderung selbständiges Arbeiten und Selbstmanagement
  • Ungestörtes konzentriertes Arbeiten (weniger Störungen im Homeoffice)
  • Kostensenkung durch Einsparung von Büroräumlichkeiten
  • Gesteigerte Motivation und Leistungsfähigkeit (Wegfall Anfahrts-, Stau-Zeiten, Pausengestaltung)
  • Bessere Vereinbarkeit mit privaten Verpflichtungen (Wegfall Wegzeiten, flexiblere Arbeitszeiten)
  • Steigerung der Arbeitszufriedenheit und Bindung ans Unternehmen
  • Nachhaltiges Arbeiten (CO2 Einsparung)

 

 

 

Wie gelingt eine erfolgreiche Einführung?

 

Es braucht für Smart Working zuerst eine klare Vision und einen greifbaren Nutzen für Betrieb und Mitarbeiter*innen. Wie auch bei anderen Change-Projekten sind sorgfältige Planung, effizientes Projektmanagement, passende Information und Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Strukturen, Prozessen und Kompetenzen der Schlüssel zum Erfolg. Folgende Fragen sind u.a. zu klären:

  • Welche Infrastruktur ist notwendig und steht zur Verfügung?
  • Welche Funktionen, Aufgaben und Tätigkeiten eignen sich für Smart Working? Welche nicht?
  • Welche Regelungen sind sinnvoll, z.B. hinsichtlich Gründe, Ausmaß oder Lage von Homeoffice?
  • Wie können diese in Richtlinien, Betriebs- oder Einzelvereinbarungen festgehalten werden?
  • Wie erfolgt Leistungskontrolle und -steuerung? Welche (neuen) Führungskompetenzen braucht es?
  • Welche Kommunikationstools unterstützen Zusammenarbeit und Kommunikation? Welche Maßnahmen braucht es für den sozialen Zusammenhalt? Welche Schulungen sind notwendig?

 

 

 

Wir von bab beraten und unterstützen Sie …

 

  • bei der Planung, Implementierung und Evaluierung von Smart Working durch
  • Beratung bei der Umsetzung von Pilotprojekten zu Smart Working
  • (Online-)Umfragen zu bisherigen Erfahrungen und Akzeptanz von Homeoffice
  • Workshops zur Erstellung des Regelwerks
  • Sensibilisierung der Führung in Hinblick auf Performance Management

 

 

Infobox
Förderungen
Case Studies
Kontakt
Mag.ᵃ Andrea Schwarz, MA

Mag.a Andrea Schwarz, MA

Projektleiterin

+43 699 144 52 657

E-Mail