Fichtegasse 2, 1010 Wien + 43 1 512 15 95-20 info@bab.at Intranet bab Personenberatung
bewusst anders beraten Wir von bab für Sie.
Zum bab Job Corner

work-career

Mitarbeiter*innen fördern und Perspektiven schaffen

Der Schlüssel zum Erfolg

 

„Welchen entscheidenden Faktor Mitarbeiter*innen zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens beitragen, weiß ich sehr gut aus eigener Erfahrung in der Unternehmensleitung“, bestätigt Renate Divitschek, Geschäftsführerin in der bab.

 

In Zeiten von multiplen Krisen und fehlenden Fachkräften am Arbeitsmarkt ist es für Betriebe wichtig, sich auf die Kompetenz und die Loyalität der bestehenden Belegschaft verlassen zu können. Denn wie Unternehmen Krisensituationen und den digitalen Wandel meistern, darüber entscheidet auch die Kompetenz ihres Teams.

Betriebe, die ihre Talente fördern, lebensphasenorientierte Angebote setzen und sich durch moderne Schulungs- und Lernangebote auszeichnen, haben im Wettbewerb die Nase vorn. Passende Kommunikationsstrukturen und wirksame Entwicklungsprogramme für Mitarbeiter*innen stehen im Zentrum, um die Motivation und das Potenzial der Belegschaft zu erhalten und zu stärken. Ein wesentlicher Beitrag für ein erfolgreiches Employer Branding stellt eine positiv erlebte Unternehmenskultur dar, die den Menschen im Zentrum sieht und Lernen und Weiterentwicklung fördert und belohnt.

 

Weiterentwicklung und Lernen sind wesentliche Faktoren, die speziell auch jüngere Arbeitskräfte ansprechen. Damit es gelingt, als attraktiver Arbeitgeber Mitarbeiter*innen auch langfristig an das Unternehmen zu binden, sollten Betriebe Schlüsselkräfte sowie Mitarbeiter*innen fördern und ihnen passende Perspektiven geben.

Das Potenzial und die Fähigkeiten der Mitarbeiter*innen zu erkennen, zu fördern und zu entwickeln bildet das Herzstück von Mitarbeiter*innen-Führung und ergänzt Leadership. Diese Aufgabe wird durch passende HR-Strukturen und Instrumente unterstützt. Diese reichen vom klassischen Mitarbeiter*innen-Jahresgespräch und Karrierepfaden über fachspezifische und persönlichkeitsbildende Schulungsangebote bis hin zu Personalkonferenzen und Talent Management. Und damit die Angebote auch gut angenommen werden, ist eine fördernde Lernkultur wichtig. Wesentlich dabei ist, dass die Führung eine Haltung vermittelt, die lebenslanges Lernen als Grundvoraussetzung versteht.

  • Führungskräfte aufbauen und belohnen, die ihre Mitarbeiter*innen individuell fördern und fordern.
  • Proaktive Entwicklungsangebote setzen, beispielsweise im Rahmen von Mitarbeiter*innen-Gesprächen. Diese sollten auch die Lebensphasen im Blick haben, um auf den individuellen Bedarf und die Situation der jeweiligen Person eingehen zu können.
  • Talent Management, um das interne Potenzial zu identifizieren und gezielt zu fördern.
  • Ein am Bedarf orientiertes Bildungsangebot mit traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning umsetzen und evaluieren.

Case Studies

 

Unsere bab Case Studies geben Einblick in unsere Praxis und in die spezifischen Herausforderungen der Betriebe. Sie zeigen, welche Lösungsansätze konkret möglich sind und erklären, welches bab Beratungsangebot zur Anwendung gelangt.

3. Oktober 2023

Firmennetzwerk in NÖ

Ziel:

Führungskräfteentwicklung aus der Praxis für die Praxis

Beratungsangebot:

Weiterbildung 4.0

Förderprogramm:

Verbundberatung

21. September 2023

Tech-Unternehmen in NÖ

Ziel:

Zukunftsfit durch Kompetenzaufbau

Beratungsangebot:

Strategischer Kompetenzaufbau

Förderprogramm:

Impulsberatung2023

Verbundberatung

Demografieberatung Digi+

3. März 2020

Steirischer Handelsbetrieb

Ziel:

Mitarbeiter*innengespräche einführen

Beratungsangebot:

Mitarbeiter*innen-Gespräche

3. März 2020

Dienstleistungsbetrieb Stmk.

Ziel:

Nachfolge erfolgreich planen

Beratungsangebot:

Nachfolge & Übergabe