Fichtegasse 2, 1010 Wien + 43 1 512 15 95-20 info@bab.at Intranet bab Personenberatung
bewusst anders beraten Wir von bab für Sie.
Zum bab Job Corner

Verein im Kulturbereich

Arbeitsorganisation in der Digi-Werkstatt neu gedacht

Der Wiener Verein beschäftig in etwa 20 Mitarbeiter*innen und ist im Kulturbereich tätig. Digitalisierung wurde ursprünglich im Bereich Kommunikation angesiedelt. Schon bald hat sich jedoch gezeigt, dass dies zu kurz gegriffen ist, da aufgrund von Kund*innenanforderungen ein hoher Druck zur Nutzung von digitalen Technologien und zum Bespielen digitaler Plattformen besteht.

 

So wurde im Projekt Digi-O mit der bab eine Digi-Werkstatt ins Leben gerufen. Das Bespielen der digitalen Plattformen sollte größer gedacht, die Mitarbeiter*innen ins Boot geholt und die ausgewählten Technologien gezielter über alle Bereiche hinweg genutzt werden. Dabei sollten die Mitarbeiter*innen eingeladen werden, sich nicht nur mit technischen Lösungen auseinander zu setzen, sondern die Veränderung für die interne Weiterentwicklung zu nutzen.

 

 

 

Unsere Beratungsergebnisse zusammengefasst

 

Zusätzlich zur Analyse von technischen Lösungen wurden im Betrieb Workshops mit den betroffenen Mitarbeiter*innen durchgeführt. Dabei wurden Schnittstellen, Abläufe und Strukturen im Detail beleuchtet, erfasst und weiterentwickelt. Die Prozesse und der Einsatz der neuen Technologien konnten so gestaltet werden, dass nun einerseits die Kund*innenanforderungen optimal bedient werden und andererseits auch die Ressourcen der Mitarbeiter*innen gezielter und effizienter eingesetzt werden können.

 

 

 

Feedback Betrieb

 

Überraschend war für mich das Ergebnis, dass es durch die Digi-Werkstatt nicht nur zu einer Entlastung der betroffenen Mitarbeiter*innen kam und wir die Qualität unserer Beiträge steigern konnten, sondern dass die Beratung auch positive Auswirkung auf das Miteinander hat. Die neue Form der Zusammenarbeit hat die Kooperation im Team gestärkt und dazu geführt, dass nun Teilbereiche eine neue Wertigkeit und Wertschätzung erfahren.

 

 

 

Wie ist diese Beratung gelungen?

 

In diesem Betrieb ist es gelungen, Digitalisierung als Querschnittmaterie zu erkennen. Durch das konsequente Einbeziehen der betroffenen Mitarbeiter*innen konnten bisherige Reibungsverluste und Extraschleifen identifiziert und behoben, sowie Arbeitsorganisation und Kooperation neu aufgestellt werden.